Hypnose - Coaching

Aktualisiert: März 23




Hypnose ist ein Sammelbegriff für Vorgehensweisen, die Veränderungen oder veränderte Wahrnehmungen in Zusammenhang mit Trance hervorrufen können.

Trance wird oftmals mit dem Moment vom Übergang aus dem Wachzustand in den Schlafzustand verglichen, allerdings als dauerhaftes Gefühl. Diese Zustände zeichnen sich dadurch aus, dass die Aufmerksamkeit für äußere Einflüsse sinkt; Das Überbewusstsein verliert im Trancezustand und der Tiefenentspannung zum Teil seine Kontrolle. Hier sind Parallelen zur Meditation oder auch zum autogenen Training erkennbar. Die Konzentration wird auf das Unterbewusstsein verlagert. In diesem Trancezustand können Behandler hypnotische Suggestionen anbringen, die dank verminderter Bewusstseinskontrolle zu positiven Veränderungen im Leben der Klienten führen können.

Die Frage, ob jeder hypnotisierbar ist, kann man mit der 20:60:20- Regel beantworten. 20 Prozent der Erwachsenen sind leicht hypnotisierbar, 60 Prozent durchschnittlich und nur 20 Prozent sind schwach hypnotisierbar. Selbst im Alltag sind im absoluten Wachzustand Trancen sehr häufig der Fall. Alltagstrancen sind deutlich wahrnehmbare Gedankenströme, die durch Imagination oder innere Monologe eine andere, weniger pessimistische Realität erzeugt. In der Hypnose kommen weitere Trancen sehr häufig vor: Wachtrance: Man ist vollkommen wach, reagiert aber trotzdem auf hypnotische Suggestionen und kann antworten.

Entspannungstrance: Man ist körperlich entspannt. Das Bewusstsein ist jedoch nicht verändert. Unser Bewusstsein, der kritische Faktor, ist wie ein Türsteher für neue Informationen. Er entscheidet, ob sie zu den vorhandenen Überzeugungen und Erfahrungen passen. Hypnose senkt den kritischen Faktor ab. Dadurch werden die Gefühle im limbischen System erreicht und gewollte Umbewertungen können stattfinden.

Anwendungsgebiete

Hypnose bei Burnout / Burnoutprävention

Hypnose bei Übergewicht / Essproblemen

Hypnose bei Paar-und Sexualproblemen

Hypnose bei Problemen, die Kinder haben

&

Ängsten, Blockaden, Motivationssteigerung, Schlafstörungen, Selbstvertrauen

Ängste haben gemeinsam, dass sie den Alltag belasten und sich allesamt gut mit Hypnose behandeln lassen.


Häufige Formen der Angst

Prüfungsangst

Höhenangst

Flugangst

Angst vor Dunkelheit – Aviophobie

Platzangst – Klaustrophobie

Angst vor Spinnen – Arachnophobie


Welche Angst möchtest Du gerne behandelt haben ? Melde dich.




20 Ansichten0 Kommentare